Liebe geht durch den Magen

pexels-photo-300886

Schmetterlinge im Bauch ist ein sehr verbreitetes Symptom der Verliebten. Das Belohnungszentrum in unserem Gehirn wird aktiviert, und Glücksgefühle ausgeschüttet. Dieses Zentrum wird auch bei anderen schönen Dingen aktiviert, etwa bei gutem Essen. Ein leckeres Essen sorgt also genauso für glückliche Gefühle im Körper, wie das Verliebtsein.

Gefühle schlagen auf den Magen

Gefühle, sowohl positive als auch negative, haben die gleiche Wirkung wie ein Nahrungsmittel, das unser Körper verdauen muss. Daher ist es nicht verwunderlich, dass uns unsere Gefühlslage auf den Magen schlagen kann. Ist man glücklich, so kann man manchmal „von Luft und Liebe“ leben während viele Unglückliche zum Frustessen übergehen. Der Grund dafür ist, dass der Teil des Nervensystems, der die Verdauung lenkt, und den Magen umgibt, mindestens so viele Neuronen hat, wie das Gehirn. Es zahlt sich also aus im Leben fröhlich und ausgeglichen zu sein. Begegne also jedem Tag mit einem Lächeln und gib ihm die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Die Liebe und das Essen

Verliebt, verlobt, verheiratet. Egal in welche Etape man sich befindet, Essen gehen ist eine der beliebtesten Aktivitäten von Pärchen. Ein schönes Restaurant, vielleicht Kerzenlicht? Das leckere Essen und nicht alleine zu essen macht glücklich und man muss sich nicht mit Kochen und Abwaschen plagen. Beim Essengehen kann man sich auch wunderbar unterhalten und die andere Person noch besser kennenlernen und vielleicht an ihm oder ihr auch was Neues entdecken. Im Grotto Reale haben wir uns für Dich am Valentinstag ein tolles Menü überlegt, welches mit viel Herz und Leidenschaft von Alice gekocht wird. Arlindo und Santiago werden dich bedienen und schauen, dass alles zu deiner Zufriedenheit ist.

Valentinstag

Rosen sind rot, Veilchen sind blau…

Du bist die Schönste, das weiß ich genau. Der Valentinstag wird auch das Fest der Liebenden genannt. Auch wenn man eigentlich jeden Tag seine Liebe zeigen sollte, so bietet der 14. Februar doch einen Grund mal wieder gemeinsam etwas zu unternehmen. Gerne werden Blumen und Schokolade verschenkt.

Bekannte Wurzeln des Valentinstag im Überblick

♥ 14. Februar als Gedenktag des heiligen Valentin
♥ In England und Frankreich vermutet man, dass der Beginn der Paarungszeit der Vögel genau am 14. Februar (in der Mitte des zweiten Monats im Jahr) ist
♥ Fest für die römische Göttin Juno (griechisch: Hera), Schützerin von Ehe und Familie
♥ altindischen Fest, welches dem Gott der Ehe gewidmet war
♥ Fest zur Darstellung des Herrn (Maria Lichtmess)
♥ im Spätmittelalter Vielliebchentag genannt
Eine alter Volksglaube besagt, ein Mädchen werde den Mann heiraten, den es am Valentinstag als erstes erblickt. Deshalb überbringen heiratswillige Männer am frühen Morgen der Geliebten einen Blumenstrauss.
Heutzutage schenken sich Frauen und Männer gegenseitig Geschenke und Zärtlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.