7 leichte Weine für den Sommer

SOMMERLICHE GENÜSSE

Der Sommer ist da: Es ist heiss. Sehr heiss. Das Thermometer knackt bereits vor Mittag die 30 Grad- Grenze. Tage zum Geniessen: Flanieren am Züri-See, ein Sprung ins kühle Wasser oder ein Ausflug mit dem Schiff und den Fahrtwind im Haar spüren – das Leben für einmal entschleunigt und herrlich leicht. Sommerlich und leicht mögen wir es jetzt auch bei den kulinarischen Genüssen. Keine mächtigen Speisen, die schwer im Magen liegen. Wir bevorzugen ein feines Stück Fleisch vom Grill, einen leckeren Fisch, ein Bouquet aus knackigen Salaten oder gartenfrischem Gemüse und zur Begleitung ein Glas Wein. Wir sind deshalb in die Tiefen des Weinkellers gestiegen und präsentieren dir eine Auswahl an leichten Weinen, passend zur aktuellen Sommerküche.

7 leichte weine für den sommer

Zu einem zarten Rindsfilet oder Entrecôte empfehlen wir den reinsortigen Monastrell Silver Label 2013 von Juan Gil – einem kleinen, feinen Erzeuger im spanischen Weinbaugebiet Jumilla. Die Familie Gil setzt auf aussergewöhnliche Qualität und geschmackliche Höhepunkte. Der Rotwein besticht mit einem expressiven Bouquet, viel Würze, Blütenduft und einer Holznote. Freu dich auf einen dichten und harmonischen Wein mit langanhaltendem Abgang.

Ebenso harmonisch zu einem Rindsfilet zeigt sich der Perelada 5 Fincas Reserva 2011, ein Cuvée aus Garnacha, Syrah, Merlot und Cabarnet Sauvignon. Ein Rotwein vom spanischen Weingut Castillo Perelada. Er zeigt sich in intensivem Kirschrot mit sehr kräftigen Aromen und Anklängen von reifen Früchten und balsamischen Noten. Die angenehme Säure verleiht viel Frische. Der Abgang ist lang und anhaltend.

Mit dem Herdade da Pimenta, grande escolha 2010 aus Portugal gönnst du dir einen Wein mit Siegerqualitäten. Er gewann an der Berliner Wein Trophy 2014 die Goldmedaille. Wir bevorzugen ihn zu einem Fischgericht oder zu Grillfleisch mit Salaten oder Gemüse. Ein trockener Rotwein, komponiert aus den Rebsorten Touriga Nacional und Touriga Franca, ergänzt mit einer Syrah-Traube. In der Nase ein Duft von Kokos- und Heidelbeeraromen, im Mund ein körperreicher und weicher Rotwein.   

Zu Grillfleisch oder einem feinen Kalbskotelette kombiniert Alice den Ribera del Duero DO Reserva Finca La Mira 2009 aus dem Hause Tamaral, einem spanischen Produzenten mit vielen nationalen und internationalen Auszeichnungen. Ein reinsortiger Rotwein aus der Tempranillo-Traube. Die Farbe in dunklem Purpur, im Bouquet schwarze Beeren, Brombeeren, Waldbeeren und leichte Röstnoten. Im Gaumen ein sanfter, balsamischer Körper, reife Früchte und eine Eichenholzwürze. Zu Fleisch empfehlen wir auch den Exlibris Reserva 2011: ein fruchtiger Rotwein aus Portugal mit einer Note von reifen Früchten.

Bei den Weissweinen haben wir den Albarinho Rias Baixas 2013 für dich ausgesucht. Ein fruchtiger, komplexer Wein aus der noblen Albarino-Traube, produziert vom spanischen Weingut Pazo de Senorans. Besonders harmonisch zu Fisch oder als Apéritif. Prägende Aromen sind der grüne Delicious-Apfel, Ananas und Passionsfrucht. Fenchel- und Lakritznoten bringen eine feine Würze hinein. Der Wein erhält durch seine ausgeglichene Säure eine voluminöse Struktur und einen langen Abgang. Sehr leicht und fruchtig präsentiert sich der Portugiese Exlibris Baco Douro 2013. Er passt besonders zu Fisch und auch Salaten.

Wir hoffen, dass dir diese Weinauswahl zuspricht. Diese Weine haben wir auch alle aktuell in unserem Weinsortiment im Grotto Reale.

Nun zu dir, was sind deine Lieblingsweine für den Sommer? Wir freuen uns von dir zu hören. Schreib einfach einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.